Liebe Leserinnen und Leser,

in der Optimierung von Heizungsanlagen schlummert ein riesiges Einsparpotential. Nicht voreingestellte Thermostatventile, zu große Heizungsumwälzpumpen, schlecht isolierte Rohrleitungen und falsch eingestellte Regelungen tragen zur Energieverschwendung in einem nicht unerheblichen Maße bei. Sehen und hören Sie hier

Der hydraulische Abgleich von Heizungsanlagen ist dabei von entscheidender Bedeutung. Darunter versteht man die fachgerechte Einregulierung der Heizungsanlage. Mit Hilfe von voreinstellbaren Thermostatventilen erhalten die Heizkörper nur die Wassermengen, die notwendig sind, um die Wohnräume mit ausreichend Wärme zu versorgen.
Erklärt in 5min - auf youtube
Wichtig: Die Durchführung des hydraulischen Abgleichs und die Optimierung der Regelung gehört in die Hände eines Fachmannes.

Neue elektronische Fühlerelemente sparen zusätzlich durch eine extrem genaue Regelung und ein integriertes Nutzungsprofil. Heizen Sie nur dann, wenn es notwendig ist. Weitere Infos > 

Unser Ziel ist es, Ihnen auf einfache Weise die Einsparmöglichkeiten an Ihrer Heizungsanlage aufzuzeigen und die Komponenten vorzustellen, die Sie benötigen, um mit geringen Investitionen relativ viel Energie einzusparen. weiter »

NEU: Das Dokument Heizungsoptimierung fängt NICHT im Heizungskeller an!



Das elektronische Regelungssystem Danfoss 
living connect und living eco (WebSite)
 

 

Gelistet bei den ENERGIE-TOP10 von energieportal24.de!